Winterverbrennung 2017

Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Ebertsheim in Zusammenarbeit mit der Gemeinde und dem Kindergarten 3L in Ebertsheim hat am 19.03.2017 ab 14:00 Uhr die Veranstaltung „Winterverbrennung 2017“ durchgeführt.

Nach dem Transport des „Winters“, wie immer ein Riesen-Schneemann aus brennbarem Material, zum ehemaligen Sportplatz gegen 14.30 Uhr boten die Kinder des Kindergartens ein Singspiel mit Motiven aus „Tabaluga“ dar. Im Anschluss wurde dann der Schneemann angezündet, welcher in kurzer Zeit ausbrannte.

Danach bewirtete der Förderverein die Gäste mit Bratwurst und Brötchen, Kuchen, Kaffee und anderen Getränken. Die Veranstaltung war sehr gut besucht und so waren sowohl die Veranstalter als auch die Gäste zufrieden. Gegen 17.oo Uhr war die Veranstaltung dann beendet.

Transport des Schneemannes zum alten Sportplatz
Eine Menge Besucher folgten dem „Winter“
Die Jugendfeuerwehr sichert die Winterverbrennung
Der Schneemann im Vollbrand

 

Wir trauern um unsere Kameraden

trauerflor

Wie bereits in Presse und Fernsehen bekannt gemacht, sind einige unserer Feuerwehrkameraden der BASF-Werksfeuerwehr bei einem Einsatz am Landeshafen durch eine Explosion getötet worden oder schwerst verletzt. Wir fühlen mit den trauernden Angehörigen und hoffen auf vollständige Genesung der Verletzten.

Die Kameraden der FFW Ebertsheim.

Afghanischer Flüchtling wird Mitglied der FFW Ebertsheim

Im Frühjahr 2016 stand er plötzlich vor dem Feuerwehrhaus. Nazir Mohammadi aus Afghanistan ist Flüchtling im Anerkennungsverfahren. Schon als Junge wollte er Feuerwehrmann werden, in Afghanistan hätte er aber in die Polizei eintreten müssen. Dies wollte er damals aber nicht.

Hier in Deutschland ergriff er jetzt die Möglichkeit, trat als Anfänger der FFW Ebertsheim bei und wird momentan auf die Grundausbildung im nächsten Jahr vorbereitet. Ein gelungenes Beispiel von Integration.

K1600_DSC_5385
Nazir mitten in der Mannschaft
K1600_DSC_5381
Nazir in „Voller Montur“.