Übergabe neues MLF

Am 15.7.2022 wurde durch den Bürgermeister der Verbandsgemeinde Leiningerland, Herrn Frank Rüttger, nun endlich die Schlüssel für ein neues Mittleres Löschfahrzeug an den Wehrführer Christian Sprenger übergeben.

Bürgermeister Rüttger( links) übergibt symbolisch den Schlüssel für das neue MLF an C. Sprenger

Die Übergabe fand im Rahmen einer Wehrführersitzung statt, bei welcher auch gleich die wegen Corona ausgefallenen Ehrungen nachgeholt wurden.

Von der Feuerwehr Ebertsheim wurden geehrt:

  • Marco Hotz (Silbernes Feuerwehr-Ehrenzeichen für 25-jährige pflichttreue Tätigkeit bei der Feuerwehr)
  • Benjamin Sprenger (Bronzenes FW-Ehrenzeichen für 15 Jahre pflichttreue Tätigkeit bei der Feuerwehr)

Als neues Mitglied in der Feuerwehr wurde Pedru-Alin Farchescu begrüßt, welcher gerade den Grundlehrgang abgeschlossen hat.

Von links: P. Farchescu, M. Hotz, B. Sprenger und Ortsbürgermeister B. Findt

Das neue Fahrzeug ist ein ganz besonderes Feuerwehrfahrzeug. Das hochmoderne Mittlere Löschfahrzeug (MLF) ist das erste seiner Art in der Verbandsgemeinde Leiningerland. Wehrführer Christian Sprenger informierte ausführlich über die neuen technischen Möglichkeiten des MLF und die Anordnung der Ausstattung. Konzipiert ist das MLF für den Erstangriff bei einem Brandeinsatz und es verfügt über umfangreiche Möglichkeiten zur technischen Hilfe. Es handelt sich bei diesem Fahrzeug um den 1.000 Aufbau des Herstellers Rosenbauer International AG. Ein entsprechender Schriftzug ziert die Tür der Mannschaftskabine. Seit Ende März 2022 steht das Fahrzeug für den Einsatzdienst vollumfänglich zur Verfügung. (Text gekürzt aus Amtsblatt KW 29).

Wahl der Wehrführung 2021

Am 16.6.2021 wurden die Mitglieder der FFw Ebertsheim-Rodenbach zu Neuwahlen der Wehrführung aufgerufen. Es versammelten sich im FW-Gerätehaus 13 Wahlberechtigte.

Anwesend waren auch:

  • der Bürgermeister der VG Leiningerland, Frank Rüttger
  • Ortsbürgermeister Bernd Findt
  • Fachbereichsleiter Hr. Gauch
  • Hr. Spangenmacher vom Fachbereich
  • Wehrleiter Hr. Ittel und
  • stellv. Wehrleiter Hr. Lander

Einstimmig gewählt wurden als

  • Wehrführer: Christian Sprenger
  • stellv. Wehrführer: Frank Janson
Bild oben von links: Bürgermeister Bernd Findt, Frank Janson, Christian Sprenger, Rainer Pohl (bisheriger WF, trat bei der Wahl nicht mehr an) und der Bürgermeister der VG Leiningerland, Frank Rüttger

Die Mitglieder der FFw Ebertsheim-Rodenbach bedanken sich beim bisherigen Wehrführer Rainer Pohl für die in seiner Amtszeit geleistete Arbeit und hoffen, dass er der Feuerwehr noch lange Zeit erhalten bleibt.

Beförderungen durch VG-Bürgermeister in Hettenleidelheim

Am Samstag, den 07.04.2019 wurden einige Feuerwehrkameraden zur Ehrung bzw. Beförderung durch den VG-Bürgermeister, Herrn Frank Rüttger, in die Gut-Heil-Halle nach Hettenleidelheim eingeladen.

Im Anschluß an die Begrüßung durch den Ortsbürgermeister von Hettenleidelheim, Herrn Steffen Blaga, begann die Durchführung der Beförderungen mit den Neuverpflichtungen.

Verpflichtung der neuen Feuerwehrkameradinnen und -kameraden

Im Anschluß wurden einige der neu Verpflichteten nun zu Feuerwehr-anwärtern befördert. Unter ihnen war auch Max Schmitt von userer Wehr. Hier nochmal ein herzliches Willkommen.

Feuerwehranwärter Max Schmitt

Nun gab es die Beförderungen weiterer Feuerwehrmitglieder. Von unserer Wehr wurden befördert:

  • Marc Hoffmann zum Oberfeuerwehrmann
  • Werner Westermann zum Hauptfeuerwehrmann.
Marc Hoffmann (2. v. rechts)
Werner Westermann (Mitte mit blauem Hemd)

Nach weiteren Beförderungen wurde das Bufett eröffnet und gegen 21:00 Uhr war die Veranstaltung beendet.

Nachruf

Wie wir heute erfuhren, ist unser langjähriger Kamerad und ehemaliger Wehrführer Heinz Lander (bei manchen auch als „Mobbes“ bekannt) verstorben. Der Termin zur Urnenbeisetzung ist uns noch nicht bekannt.

Wir trauern gemeinsam mit seiner Familie und Freunden und wünschen ihnen viel Kraft und Zuversicht.

Wehrführung und Angehörige der FFW Ebertsheim-Rodenbach

Hund aus Zwangslage gerettet

Am 20.09.2018 gegen 10:56 meldete ein Anwohner der Kerzenheimer Strasse, sein Hund habe im Garten gebraben und befände sich nun in einem Tunnel oder Graben in einer Zwangslage und benötige Hilfe.

Die Feuerwehr rückte mit 2 Fahrzeugen aus. Bei Eintreffen wurden die Angaben des Besitzers bestätigt; der Hund befand sich in einem engen Tunnel ca. 50 cm unter der Erde. Glücklicherweise war ihm sonst nichts passiert und es ging nun nur um die Befreiung.

Der Hund (von hinten) nach Eröffnung eines Zugangs zur Rückseite des Tunnels.

Nachdem ein Zugang von der rückwärtigen Seite des Tieres zum Tunnel geschaffen war, und nach einigem guten Zureden entschloß sich der Hund durch die geschaffene Öffnung wieder ins Freie zu begeben.

Nach einer Dreiviertelstunde war der Einsatz glücklich beendet.

Stellv. Wehrführer hat geheiratet

Am Freitag, den 06.04.2018 um 11:00 Uhr gaben sich auf dem Standesamt der VG Leiningerland unser stellv. Wehrführer Christian Sprenger und Jennifer geb. Wendte das Jawort.

Nach der Trauung erwarteten die Familienangehörigen, Teile der Firma Elektro-Sprenger sowie Angehörige der FW Ebertsheim die frisch getrauten zum Sektempfang.

Wir wünschen dem Brautpaar viel Glück und alles Gute !!!

Winterverbrennung 2018

Am 31.03.2018 feierten die Bürger Ebertsheims auf dem Gelände der Feuerwehr den Abschied vom dieses Jahr recht hartnäckigen Winter bei der traditionellen Winterverbrennung. Dieses Jahr wurde dieses Ereignis erstmalig bei geschlossener Schneedecke gefeiert. Die Kinder des Kindergartens erfreuten die Versammelten mit einem Singspiel.

Anschliessend wurde der bereitgestellte Schneemann angezündet und der Winter 2017/2018 somit für beendet erklärt.

Neuer Wehrleiter und Stellvertreter ernannt

Erste Wehrführerbesprechung in Ebertsheim

Bei der ersten Wehrführer-Besprechung der VG Leiningerland stellten sich auch der neu gewählte Wehrleiter und seine Stellvertreter vor. Von links nach rechts: Jochen Lander (Stellv.), Steffen Baum (Stellv.), Markus Ittel (Wehrleiter), Florian Rahmseger (Stellv.), Frank Rüttger (Bürgermeister) sowie Frank Flockerzi (Stellv. KFI)

Der Bürgermeister der Ortsgemeinde Ebertsheim konnte wegen Erkrankung leider nicht teilnehmen. Nach der Ernennung und Übergabe der Ernennungsurkunden fand ein erstes Beschnuppern bei einem gemütlichen Umtrunk statt. Einladende Feuerwehr war die FW Ebertsheim, welche auch die Betreuung und Bewirtung im Namen der Ortsgemeinde übernahm.