VU L395 „Eistalstrasse“

Am 25.06.2020 um 11:40 wurde die FFW Ebertsheim zu einem Verkehrsunfall in der Eistalstrasse alarmiert. Auf Anfahrt waren bereits der Rettungsdienst mit 2 Fahrzeugen, und es wurde mitgeteilt, dass der Rettungshubschrauber ebenfalls anfliegen würde.

Bei Eintreffen wurde klar, dass 2 Fahrzeuge, ein Transporter und ein PKW beteiligt waren. Offensichtlich hatte der Transporter die dortige Verkehrsinsel überfahren, die dort aufgestellte Strassenlaterne umgefahren und war danach auf einen PKW geprallt, welcher in Richtung Mertesheim unterwegs war.

Situation bei Eintreffen

Die Unfallstelle wurde abgesichert, ausgelaufene Betriebsstoffe gebunden und aufgenommen. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet und die defekte Lampe zur Abholung bereitgelegt.

Es stellte sich heraus, das der Verdacht einer Fahrt unter Alkoholeinfluss beim Verursacher bestand, was sich zunächst durch einen Alkohol-Schnelltest bestätigte. Die drei leicht verletzten Personen – der Fahrer des Transporters und Fahrerin und Beifahrerin des PKW – wurden vom Rettungsdienst versorgt und in die Krankenhäuser Grünstadt und Frankenthal eingeliefert.

Die Feuerwehren von Ebertsheim (3 Fzg.), Mertesheim (1 Fzg.) waren im Einsatz. Unterstützt wurden sie von Fahrzeugen der VG Leiningerland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.